Geschichte des Valentinstag

Geschichte des Valentinstag

Wenn wir von Valentinstag denke, dass wir nicht automatisch von Großbritannien denken im neunzehnten Jahrhundert. Allerdings, Es wurde in Großbritannien im neunzehnten Jahrhundert, dass das Versenden von Valentine Karten wurde eine Mode. Diese Handwerksbetrieben Karte herstellt und versendet zum Valentinstag wurde bald als möglich Wirtschaftsunternehmen angesehen.

Esther Howland war auch eine gewöhnliche Frau leben in Worcester, Massachusetts. Allerdings, Esther hatte ein scharfes Auge für Geschäfts-und so kam es, dass in 1847 Esther wurde ein sehr erfolgreiches home based business machen Valentinskarten. Viele Frauen, die heute in die Selbständigkeit im eigenen Unternehmen eingesetzt anstreben müssen nicht weiter suchen nach Inspiration, als Esther Howland. Esther nutzte die britische Karte Modelle zu entwerfen und ihre Mode Valentinskarten. Esther hatte eine kommerzielle Nische im Markt identifiziert und füllte sie mit ihren schönen Karten. Was für eine Inspiration Esther bleibt heute, zu einem Zeitpunkt, viele Frauen wurden erwartet, ihren Platz kennen, Esther schlug ein Schlag für Frauen und ihre Rechte auf Gleichbehandlung und Freiheit.

Amerika, das ist heute weltbekannt für seine hallo und tschüss Grüße, “Sie haben einen schönen Tag heute”, war es nicht anders im 19. Jahrhundert. Der Valentinstag Karte sehr populär geworden in Amerika des 19. Jahrhunderts und ihrer Vermarktung ging gerade von Stärke zu Stärke. In der Tat, es ist fair zu sagen, dass der Valentinstag-Karte in Amerika eingeführt von Esther war der Vorgänger auf das Array der allgemeinen Glückwunschkarten finden jetzt in Amerika für alle und jeden Anlass. The Valentine Karten wurden die Blaupause für die Kommerzialisierung aller amerikanischen Feiertage, wo die Menschen jetzt tauschen Karten und Grüße als eine Art zu sagen Dank. Jedes Jahr in der ganzen Welt gibt es rund eine Milliarde Valentinstag Karten ausgetauscht, Wer könnte jemals vorstellen können, dass haben. Mit Karten verkauft für alles von $1 auf $50 + dies ist ein großes Geschäft in der Tat. Tatsächlich Valentinstag ist nur von Weihnachten fertig in der Karte Umsatz Industrie. Wenn man hinzufügt Kartenumsätze den Verkauf von romantischen Abendessen, Wein, Phantasie Unterwäsche, Pralinen, Teddybären und so weiter und so fort ist dies sicherlich zu einem Massenmarkt zu einem anderweitig gewerblich stille Zeit des Jahres.

Es ist auch erwähnenswert, dass eine Studie nach der zeigt, dass Männer verbringen doppelt so viel für den Valentinstag als Frauen. Man fragt sich, warum das so ist. Es ist auch erwähnenswert, dass in 1797, vor fünfzig Jahren Esther Howland startete ihre Kartengeschäft, ein britischer Verleger hatte ausgestellt des jungen Mannes Valentine Writer. Diese Broschüre enthält Dutzende von Versen und romantischen Texten für diejenigen jungen Männer, die nicht finden konnten, ihre eigenen Worte, ihre Gefühle für die Frau beschreiben sie geliebt. Man fragt sich, ob die Veröffentlichung eines solchen Buches in 1797 legt nahe, dass Männer können diejenigen, die Valentinstag behandeln mit der Ernsthaftigkeit, die sie verdient werden.

Es ist auch erwähnenswert, dass in diesem Zeitraum bei Porto so teuer war den meisten Karten wurden von Hand geliefert. Später natürlich mit dem Aufkommen des Penny Stempel Porto System, Karten können per Post versandt werden. Das war natürlich weniger persönlich, und es fehlte das Gesicht zu kontaktieren und Hand berühren des vorigen Jahrhunderts Gesicht.

Esther war nicht der einzige, der in der Kommerzialisierung von Valentine Karten tippen, in der Tat zahlreiche Karten wurden mit Zeichnungen und Versen hergestellt. Die Druckmaschinen konnten nun Masse produzieren Karten und diese wurden als bekannt ‘mechanische valentines ". So, jetzt hatten wir billiger Massenproduktion und Porto, und die menschliche Art zu sein, was ist gemeint, dass Karten nun konnte anonym per Post versandt werden. Es bedeutete auch, dass die prüden viktorianischen Vorsicht war weg und die Karten wurden sauceier. Es war nun möglich, eine Karte mit einem frechen Versen und Zeichnungen, die Person zu können glaubte einfach haben schicken.

Heute natürlich Dinge haben einen Schritt weiter gegangen. Die Einführung des Internets hat zu einer Explosion der Zahl der Begrüßung und den Austausch zwischen Menschen aus verschiedenen Kontinenten und Kulturen gesehen. Cyberspace ist der neue Treffpunkt für Millionen von Menschen. Nicht nur, dass die Menschen jetzt zu treffen und grüßen im Internet, aber sie können ihren Lebenspartner im Netz treffen. Valentinstag wäre glücklich, dass so viele Menschen seinen Namen mit Liebe und freundliche Grüße Ehre.

Der Mann selbst war ein christlicher Märtyrer; er war ein Priester in Rom, die um das Jahr ermordet wurde 269 AD. Valentinstag ist festgelegt in Dublin Rest, Irland. Seine Reliquien werden in der Whitefriar Street Karmeliterkirche beigesetzt. Sie wurden als ein Geschenk an die Karmeliter-Ordens von Papst Gregor XVI vorgestellt 1835.

Dieser Eintrag wurde geschrieben in Uncategorized, Valentines Day History und hat , , , , , , , , . Als Favorit speichern permalink.

Kommentare sind geschlossen.